Gefühlschaos in meinem Körper

Seit einer Stunde herrscht bei mir das totale Chaos an Gefühlen im Körper. Ich bin traurig, froh, entsetzt, wütend und neugierig.

Als ich die Ankündigung eines Umzuges für heute, anhand einer Parkabgrenzungsverbotes vor unserer Tür entdeckt habe in der vergangene Woche, hatte ich eher auf die Nachbarn aus dem Nebenhaus getippt, denn sie hatten etliche Umzugskarton per DHL bekommen, die sie bei mir abgeholt hatten. Aber da lag ich völlig daneben.

Meine Nachbarn über mir ziehen gerade aus!

Nun erklären sich auch die Geräusche in den letzten Wochen und das lange arbeiten bis in den späten Abend. Was mir dann an bestimmten Abenden auch zu viel wurde und ich dann auch mal laut gebrüllt habe „ ist denn nun bald Feierabend hier im Hause“ . (wütend) und nun froh, das ruhe einkehrt. Ich hätte durch aus mehr Verständnis gehabt, wenn sie mir erzählt hätten, dass sie ausziehen und packen. Denn ich weiß ja, dass sie Berufstätig sind beide und damit über Tage, wenig Zeit hatten. Zum erzählen hätten, sie übrigens in den letzten Tagen viel Gelegenheit gehabt, denn wir haben uns des öfteren gesprochen wegen diversen Sachen. Schade. (traurig, wütend)

Nun kreisen die Gedanken nach der Frage warum ziehen sie aus. Es gibt ja diverse Möglichkeiten. Familienzuwachs? Berufliche Veränderung? Miete zu teuer? Oder von allem ein wenig? Die Antwort kennen nur sie beide.

Und dann stellt sich jetzt die Frage, wer zieht nun oben ein? Familie, Singel oder ein etwas älteres Semester? Antwort wird bestimmt nicht lange auf sich warten lassen. (neugierig)

Gerade haben Sie an der Tür bei mir geklingelt und sich verabschiedet mit einem kleinen Kasten „merci“ .  Und ich sitze nun hier und Tippe und weine weiter leise vor mir hin.

So ein sch… Gefühlschaos

Advertisements

Wir müssten mal wieder …

Liebe Anna, mit diesen Zeilen hast du einen tiefen Punkt bei mir getroffen und die Wahrheit die ich nicht wahr haben wollte vor den Augen geführt. Und ich stimme dir voll zu.

Vielen Dank! Es ist dem Text nichts hinzu zu fügen. Herzliche Grüße Stephie

Bunt und farbenfroh ...

annaschmidt-berlin.com_wir-muessten-mal-wieder

Wer kennt es nicht: Man ist unterwegs und trifft alte Freunde oder Bekannte aus längst vergangenen Tagen wieder. Die Freude ist groß, man grüßt sich, fragt wie es geht, tauscht spannende Dinge aus, die sich zwischenzeitlich ergeben haben und stellt fest, dass die Sympathie doch noch die gleiche ist wie früher. Und eh man sich versieht, sagt einer von beiden: „Wir müssten mal wieder …!“ Gegenseitig verspricht man sich zu melden und geht wieder getrennter Weg … Zuhause erzählen wir vielleicht von der Begegnung, gehen ins Tagesgeschehen über und vergessen in der Regel ziemlich schnell dieses „Wir müssten mal wieder …!“

Ich sage es selber und halte mir zugute, dass ich es ehrlich so meine – solange bis ich wieder in meinem eigenen Trott bin. Schuld daran ist natürlich die Zeit, die ich nie habe. Das glaube ich jedenfalls, wenn ich denkfaul bin oder eine Ausrede parat haben möchte. Tatsächlich bin ich diejenige, die ihre…

Ursprünglichen Post anzeigen 737 weitere Wörter

Spendenaktion für Flüchtlinge – erstes Zwischenfazit vom 25.12.14

Fremden zu helfen ist nichts, was hinter der versteckten Hand gemacht werden muss sondern mit dem Herzen am richtigen Platz.

Hier und dort wird noch so einiges gebraucht. Was und vorallem wohin, lest ihr in diesem Beitrag.

mampels welt

IMG_3301Nach der überraschenden Nachricht am 23.12., dass über Weihnachten bis zu 200 Flüchtlinge in Lichterfelde-Süd ankommen werden, musste schnell gehandelt werden. So hat das Stadtteilzentrum Steglitz e.V. unterstützt von sozialen Einrichtungen, den Stadtrandnachrichten und sehr vielen Freunden in den sozialen Netzwerken den Aufruf um Hilfe und Spenden verbreitet und konnte heute erste Früchte tragen.

Die Flüchtlinge mussten  kurzfristig in der Turnhalle der Lippstädter Straße unterkommen und dort versorgt werden. Seit Heiligabend leben sie in der Halle – aktuell knapp 40 Kinder, Frauen und Männer. In den nächsten Tagen werden nach und nach weitere Flüchtlinge dort ankommen. Schätzungsweise wird Anfang nächster Woche die Kapazität von 200 Leuten ausgelastet sein. Diese Menschen kommen aus Afghanistan, Tschetschenien, Syrien, Irak, Bosnien /Westbalkan und anderen Ländern …

Wir haben bei Bekanntwerden sofort zu Sachspenden aufgerufen: Heute kamen viele Menschen, insbesondere viele Familien, und haben Kleidung, Decken und Spielzeug im KiJuNa abgegeben. Mit Ehrenamtlichen zusammen haben wir diese Sachen heute zwischen 18.00 und 19.30 Uhr…

Ursprünglichen Post anzeigen 256 weitere Wörter

Herthaner spenden Pfandflaschen

Etwas gutes tun für die die hilfe unter uns brauchen. …..

mampels welt

Auf Facebook habe ich eine Seite eingerichtet, für die ich auch hier in meinem Blog werben möchte. Sie richtet sich vor allem – aber nicht nur – an die Hertha-Fans unter meinen LeserInnen:

IMG_2039„Liebe Herthaner…… Diese Seite will Werbung machen für eine kleine Spenden-Aktion! Vor jedem Heimspiel ziehen zahlreiche Pfandflaschensammler an unserem Stadion ihre Runden und sind auf der Suche nach ein paar Flaschen, die sie zu Geld machen können. Ich finde: Wir Herthaner sollten diesen Männern und Frauen ein bisschen helfen! Wie? Ganz einfach: Bringt zu jedem HerthaBSC Heimspiel eine Plastiktüte mit Pfandflaschen mit und stellt sie am Straßenrand ab. Ohne uns großartig anzustrengen, könnten wir so ein bisschen zusätzliches „Einkommen“ für die Leute realisieren….. Macht Ihr mit?“

Hier gehts zur Facebook-Seite: https://www.facebook.com/pages/Herthaner-spenden-Pfandflaschen/788682804516919

Ich würde mich freuen, wenn viele von Euch diese kleine Aktion unterstützen würden!

Dieser Beitrag darf natürlich auch gern massenhaft geteilt werden 😉 #hahohe

Ursprünglichen Post anzeigen

verschont mich bitte mit „Work-Life-Balance“

Ratschläge sind gut gemeint. …..

mampels welt

Manchmal höre ich von guten Menschen aus meinem Umfeld den gut gemeinten Ratschlag, auf meine „Work-Life-Balance“ zu achten…. Ich verstehe die Sorge hinter dem Ratschlag: „arbeite nicht zuviel“… „achte darauf, dass Du nicht zuviel Stress hast“… „es drohen gesundheitliche Schäden, möglicherweise ein „Burn-Out“.

Die Sorge selbst ist OK – hilft aber nicht. Und das Konzept der „Work-Life-Balance“ habe ich nie verstanden: Warum soll ich „Arbeit“ und „Leben“ als zwei voneinander getrennte Bereiche betrachten? Wieso stehen sich „Arbeit“ und „Leben“ als Gegensatzpaar gegenüber und müssen ins Gleichgewicht, in „Balance“ gebracht werden? Ich liebe mein Leben. Und meine Arbeit gehört dazu. Meine Arbeit ist ein wichtiger, ein wertvoller, ein sinn-gebender, ein (nicht unbedingt im materiellen Sinne 😉 )  bereichernder Bestandteil meines ganzen Seins…. Nach meinem dreiwöchigen Urlaub habe ich mich riesig auf mein Büro, meine Kollegen und Partner, meine Aufgaben und die anstehenden Herausforderungen gefreut. Und ich verspüre ein starkes Gefühl von Glück…

Ursprünglichen Post anzeigen 172 weitere Wörter

[Blogger-Aktion] Kennt ihr Arvelle?

Dieser gute Geheimtipp darf nicht länger geheim bleiben. Ich danke Dir,das du ihn mit uns teilst. 😉 wünsche uns allen viel Spaß beim stöbern.

lesen und mehr

Ich bin schon vor einiger Zeit über Facebook auf den Buchversender Arvelle aufmerksam geworden, der NeuwQuelle: Arvelle.deare verschickt, aber auch Mängelexemplare im Angebot hat.
Das Angebot umfasst Bücher, Hörbücher, Musik-CDs und DVDs, so findet jeder was er am liebsten hat.

Ich persönlich habe bisher zweimal mit einer Freundin zusammen bestellt, und wir waren beide angenehm überrascht.
Alles lief sehr unkompliziert ab, so wie es sein sollte. Die „nur“ drei Sterne bei einigen Büchern schreckten mich persönlich erst ab, aber die Qualität des Buches, welches meine Freundin gekauft hat, war dafür wirklich gut. Sehr gut würde ich den Zustand der Bücher beschreiben, die eine höhere Sternanzahl (4-5) hatten. Hier gab es keine oder nur recht geringe Beschädigungen, selbst die Ecken und Kanten waren nicht oder nur geringfügig angeschlagen. Ich kann natürlich nicht sagen, was Andere für Erfahrungen gemacht haben, aber ich würde immer wieder dort bestellen.

4260159570403

Kürzlich habe ich etwas tolles…

Ursprünglichen Post anzeigen 132 weitere Wörter

Rabenmütter … gibt es nicht

….“Wir würden gerne so lange als möglich glauben, dass ausgerechnet wir die ideale Mutter sein können. „…

Bunt und farbenfroh ...

©-Kati-Molin-Fotolia.com ©-Kati-Molin-Fotolia.com

Mit etwa 20 Jahren saß ich bei meiner Mutter in der Küche. In den Nachrichten berichteten sie von einem Fall, in dem einem Kind Gewalt angetan worden war. Sehr entrüstet äußerte ich, dass ich nicht verstehen könne, wie eine Mutter ihrem Kind so etwas antun kann. Meine Mutter kochte seelenruhig weiter und meinte nur: „Doch, ich kann es mir vorstellen. Es gibt Situationen in denen man einfach nicht mehr anders kann.“ Nun saß ich dort und wusste nicht, worüber ich mich mehr aufregen sollte. Über den geschilderten Fall aus den Nachrichten oder über meine eigene Mutter, die so eine Ungeheuerlichkeit geäußert hatte. 

Meine Mutter hatte etwas ausgesprochen, was für mich als ihr Kind nicht sein durfte. Ich fühlte mich persönlich verletzt und angegriffen. Ich wollte an dem Bild einer Idealmutter festhalten. Einer Mutter, die alles, aber auch alles für ihr Kind gibt und sich selber dafür in den Hintergrund stellt. Ich wollte…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.002 weitere Wörter